Mittwoch, 1. Mai 2013

Loslassen ist die Kunst, Vergangenes zur Ruhe zu betten und der Zukunft freien Raum zur Gestaltung zu überlassen. © Helga Schäferling

6 Uhr morgens am 1. Mai und ich kann nicht schlafen. Hab mir eben die Bilder vom letzten Mai angesehen. Da weiß man ja gar nicht, ob man sentimental oder depressiv werden soll.


Kommentare:

  1. Ich sehe, Deine Sehnsucht ist groß...

    AntwortenLöschen
  2. schöner blog, danke für deinen lieben kommentar♥
    dein header ist schön, den spruch hab ich als bild in meinem zimmer!:-)
    hast übrigens schöne augen !!

    hast einen neuen leser, liebste grüße ♥

    www.janacorazon.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Klar habe ich lust auf ggs verfolgen !
    Folge mir doch einfach und dann folge ich dir sofort zurück :)

    Lg Vanessa
    http://albers-fotografie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen